regenbogenfisch-forum.de

Das Forum über Regenbogenfische, Blauaugen und Grundeln aus Australien und Neuguinea.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Melanotaenia ammeri

3

Franz

Probleme bei Mel.eachamensis

3

Cimo

Suche nach Melanotaenia inornata "Yirrkala"

7

Cimo

600l Becken mit mel. picta

22

Cimo

Wer kennt diese Pflanze?

8

Welsi1012

Selco die 25. :-D

5

Ferrika

Letzte Aktivitäten

  • Franz -

    Hat eine Antwort im Thema Melanotaenia ammeri verfasst.

    Beitrag
    Servus Henry, laut Gerd werden sie 8-10cm. Gruß Franz
  • Franz -

    Hat eine Antwort im Thema Melanotaenia ammeri verfasst.

    Beitrag
    Servus Henry, habe sie erst seit der letzten JHV. Sie dürften Inzwischen 6/7 cm erreicht haben. Gerd hatte bei meinen letzten Besuch, ältere M. ammeri in seiner Anlage schwimmen, werde ihn fragen. Gruß Franz
  • Cimo -

    Hat eine Antwort im Thema Probleme bei Mel.eachamensis verfasst.

    Beitrag
    Moin Der erste ist geschlüpft ,mit ca. 3 mm ein Winzling .Füttere Infusorien von der Bananenschale ,keine Bio,er nimmt das Futter gut an.Ich hoffe das noch mehr schlüpfen. Gruß Henry
  • Cimo -

    Hat eine Antwort im Thema Melanotaenia ammeri verfasst.

    Beitrag
    Moin Franz Die sehen super aus. Wie groß werden die ammeri? Gruß Henry
  • Franz -

    Hat das Thema Melanotaenia ammeri gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, möchte euch mal auf den M. ammeri aufmerksam machen. Ich habe diese interessante Regenbogenfischart von Gerd erhalten. Er hat auch schönere Fotos auf seiner Homepage, plus einer Beschreibung. Halte sie gerade problemlos zusammen mit M.…
  • Cimo -

    Hat eine Antwort im Thema Suche nach Melanotaenia inornata "Yirrkala" verfasst.

    Beitrag
    Hallo Franz Dann gib schön acht auf die schönen Tiere,du bist warscheinlich der einzige der sie noch hat. Viele Grüße Henry
  • Franz -

    Hat eine Antwort im Thema Suche nach Melanotaenia inornata "Yirrkala" verfasst.

    Beitrag
    Hallo zusammen, das letzte Männchen und seine Mädls. Leider habe ich die zuletzt geschlüpften Larven verloren. der Winter hatte meinen Keller erreicht, nur noch 22° im Raum. Der Lampenkasten, die eigentliche Heizung, hatte versagt.