Edgbaston Grundel - Chlamydogobius squamigenus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Edgbaston Grundel - Chlamydogobius squamigenus

      Moin,

      Die Edgbaston Grundel kommt mit dem Rotflossen-Blauauge gemeinsam nur in Edgbaston Springs auf ein paar Hektar Land im Outback Queenslands in ein paar natürlichen, wenige cm tiefen Quellteichen vor. Jetzt hat der australische Fischökologe Adam Kerezsy bei der Inspektion von Wasserstellen in der Gegend sie überraschenderweise auch in einem künstlichen Bohrloch, etwa 40 km entfernt, das seit den 1890er Jahren in Betrieb ist, gefunden. Da die Fische keine guten Schwimmer sind, vermutet er, dass sie einmal mit einer Überschwemmung von Edgbaston Springs dort hin gekommen sind.

      Zur Newsmeldung mit Fotos und Video.

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=fQ1wP2KVrjk[/video]

      Weitere Infos zu Wüstengrundeln allgemein finden sich in der deutschen Wikipedia.
      Grüße,
      Dirk