Pseudomugil novaeguineae (?)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • P. novaguineae

      Hallo Leute,

      das Bild, welches Ruynemans auf ihrer Website posten ist mein Bild und es zeigt P. novaguineae. Das sind die Fische, die ich auch schon mal in der Amazonas vorgestellt habe. Ich hatte damals nur ein Paar aus Timika lebend mitbringen können und nur zwei ganze Jungfische erzielt. Leider sind die alle weg mittlerweile.

      Die Fische, die Hans in Holland gekauft hat, sind eindeutig Pseudomugil pellucidus. Und zwar eine neue Variante mit roten Flossen aus dem Einzug des Sungai Mimika, etwa 2 Autostunden westlich von Timika. Wir haben diese neue Form im Januar 2015 gefunden. Da Ruynemans aus verlässlicher Quelle in Indonesien kauft, weiß ich, dass es sich um diese neue rote Form handelt. Auch ich habe Tiere davon schwimmen und die ersten Jungfische sind da. Interessanterweise sind die frisch geschlüpften Jungfische viel agiler und flüchten viel stärker als die NZ der ersten Form aus der direkten Umgebung von Timika. Ich habe momentan von beiden Formen NZ und damit einen direkten Vergleich.

      Wenn Ihr so wollt haben wir nunmehr zwei Varianten in der IRG:

      Pseudomugil pellucidus "Timika", mit meist gelben, aber auch weißen und roten Rückenflossen.

      Pseudomugil pellucidus "Mimika" mit roten Flossen

      Wir haben tatsächlich noch eine weitere Variante gefangen, noch weiter westlich im Einzug des Sungai Kiura. Die hat es allerdings leider nicht bis nach Europa geschafft. Diese Variante hat sehr viel Schwarz in den Flossen.

      Hans: Pflegst Du noch die erste Variante aus Timika? Ich habe beide Varianten und bemühe mich, diese auch unbedingt getrennt voneinander zu halten.

      Viele Grüße

      Hans
    • Hans (Evers): Leider habe ich die erste Variante nicht mehr. Nach der erste Zucht kamen leider keine Eier mehr.

      Rüdiger: Ich habe nur 6 Fische. Ich versuche erstmal diese zu zuchten. Ich weiß aber dass Wim Heemskerk auch diese Variante hat. Vielleicht hat er mehr Fische.

      Noch ein Bild:

      irg-nederland.nl

      IRG nr 261
    • Hallo Rüdiger,

      ich werde Thomas Hörning einige Flossenschnipsel mitgeben. Ich selbst werde dann bereits in Peru sein. Allerdings sollte Peter Unmack mich mal kontaktieren, damit ich ihm die korrekten FO Daten gebe. Er kann Finclips von beiden Formen haben und lebende Tiere von der ersten Form. Die neue rote Form noch nicht, da habe ich nur wenige Tiere.

      VG Hans
    • Hallo Arsène,

      ich habe es so verstanden:

      Bild 1 = Pseudomugil novaeguineae (oder auch hier: irg-nord.de/blauaugen/12-pseudomugil-novoguineae)

      restliche Bilder = Pseudomugil pellucidus (neue Variante mit Rot in der Rückenflosse)

      Pseudomugil pellucidus (alte, bisher bekannte Variante): irg-nord.de/blauaugen/11-pseudomugil-pellucidus

      Übrigns Hans (Booji): ganz tolles Foto mit der Spiegelung :thumbup: auch der Fisch! Wie wäre es mit einem kurzer Vorstellung dieser Variante von P. pellucidus im "Regenbogenfisch"?
      Grüße,
      Dirk