Zwerggarnelen in Aufzuchtbecken

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zwerggarnelen in Aufzuchtbecken

      Hallo,



      ich habe in meinem Arbeitszimmer ein voll eingerichtetes und gut eingefahrenes 54l-Becken stehen, in das ich ab und an Eier von Regenbogenfischen gebe um ein paar Fische für mich aufzuziehen.

      Könnte ich in dieses Becken Zwerggarnelen geben oder spricht etwas dagegen? Die Eier der Regenbogenfische könnte ich ja durch ein Aufzuchtnetz vor dem Gefressenwerden schützen und die geschlüpften Jungfische dann ins Becken geben. Mit Panzerwelsen hatte das gut funktioniert. Würde es auch mit Garnelen gehen?
      Viele Grüße

      Petra
    • Hallo Petra,

      in meinem Aufzuchtbecken hab ich Red Fire.
      Keine Ahnung ob mehr es mehr Jungfische sein können.
      Bis jetzt scheint es zu gehen.

      Aber der rest hier sollte mehr Erfahrung haben
      Liebe Grüße
      Tim

      IRG #187
    • Kann man machen. Ich würde es jedoch mgekehrt machen. Laß den Jungen eine Woche Vorsprung und setz dann die Garnelen dazu. Für die Jungen RBF ist es wichtig auch die Kleinstlebewesen aus ihrer Umgebung zu jagen. Das ist am Anfang die wichtigste Nahrung für die ersten Tage.

      Gruß Micha
      Grüße vom Regenbogen
      Rainbow´s World
    • Hallo Micha,



      meinst du, die Garnelen fressen den Jungfischen die Kleinstlebewesen weg? Dann würde ich keine in das Becken setzen. Es sollte auch eine Lösung für eine längere Zeit sein. So läuft das Becken zeitweise ohne Fische, bis ich wieder zufällig oder gewollt Eier finde und sie in das Becken geben. Die Jungfische sieht man jedoch meistens nicht oder kaum und die Garnelen würden dann doch dem Auge noch etwas bieten.
      Viele Grüße

      Petra