Zuchtprobleme

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zuchtprobleme

      Hallo

      Erstmal ein gesundes neues Jahr allen,

      Ich habe zwei Arten, die sehr schwierig sind.
      Mel.gracilis und Mel.exquisita "Bindoola Creek "
      Bei den gracilis hatte ich schon 2 mal Nachwuchs,aber seit ca.1 Jahr klappt nichts mehr,habe alles versucht was geht,aber nichts.Bei Kontrolle der Leichmöppe nur unbefruchtet Eier. Vielleicht ist ja die lange Innzucht daran schuld.
      Die Mel. exquisita habe ich noch nicht so lange,aber bei den ersten drei Versuchen überhaupt keine Eier.
      Beide Arten kommen aus der Kimberley Region und gehören zur nigrans Gruppe.
      Also wer helfen kann,den Danke ich jetzt schon.

      Viele Grüße Henry
    • Hallo

      Ich halte seit ca. 7 Jahre subtropische Channa. Diese werden mitte November bis Februar bei möglichst 19 Grad gehalten und in diesen Zeitraum auch nicht gefüttert. Dieser Vorgang entspricht ihrer Natur. Um Nachzuchterfolg und weiterhin gesunde Fische zu halten, sollte man diesen Vorgang auch durchziehen. Hierbei gibt's einige "Aussetzer". Allerdings erkennt man diese recht schnell ;o)

      Bei Regenbögenfische die bspw. im Keller zusammen mit anderen Arten gehalten werden, woher, außer dem natürlichen Tag Nacht Rythmus, sollen sie wissen dass die entsprechende Zeit zur Fortpflanzung gegeben ist ?

      Gruß André