Geophagus Nachzucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Geophagus Nachzucht

      Hallo

      Einen Tag bevor ich meine Geophagus Red Head "Tapjos" abgeben wollte um das Aquarium auf Regenbogenfische umändern , zeigt ein Weibchen ihre Legerlöhre.

      Ein paar Tage später, ein weiteres Pärchen legte ihre Eier ab.

      Die Geos sind zwar Lamm Fromm. Den Interssiert kein Beifisch. Dennoch sind die 1 cm kleinen auf um 12 Babys geschrumpft. Daneben schwimmen noch über 50 Babyfische.

      Diese "Tapajos" bzw. der Tapajos ist ein Flussabschnitt vom Amazonas. Bis vor kurzen sollte ein Damm in diesen Bereich erstellt werden, dieser Dammbau wurde scheinbar politisch auf Mehrheitsabstimmung verhindert. Dörfer wären vernichtet und die Bevölkerung zunächst Heimatlos geworden.

      Ich bin froh um diese Nachzucht gar keine Frage. Ich hoffe dass möglichst viele durchkommen.

      Zumindest steht für mich schon fest, jeden Cent den ich für den Nachwuchs bekomme, geht an meinen Helfer.

      Gruß Andre