Mai 2017

    • Falls jemand interessieren sollte, wo die Mitglieder der IRG Regionalgruppe Nord am Samstag, dem 06.05.2017 anzutreffen sind, die sind


      „Zum Fischfang in Australien“.



      Unser Reiseleiter für diesen Trip wird Johannes Graf sein, der es sich anlässlich seines Besuches der ANGFA-Konferenz in Port Macquarie im Oktober 2015 (natürlich) nicht nehmen liess, noch auf Fischzug nach Cairns und in die Atherton Tablelands zu gehen.

      Neben den „üblichen verdächtigen“ Fundorten wie z.B. dem Utchee Creek dürfen wir uns auch auf die Vorstellung einer bislang unbekannten Art freuen, die es bislang schaffte, sich dem Hobby zu entziehen ;)

      Wir freuen uns auf zahlreiche „Reisebegleiter“, wobei eine Mitgliedschaft in der IRG natürlich nicht erforderlich ist, denn auch interessierte Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

      Wir treffen uns also am 06. Mai im

      Landhaus Jägerhof
      Ehestorfer Heuweg 12-14
      21149 Hamburg
      Dateien
      • Mai_17.jpg

        (539,31 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Regards

      fisker
    • Wettermäßig war es noch nicht ganz Frühling, was die mehr als 20 Besucher unseres Treffens in Hamburg da begrüßte, aber das hatten wir schon wesentlich schlimmer.

      Nun lag es einzig und allein am Johannes, uns in wärmere Gefilde zu entführen und- ich kann es vorwegnehmen- dass gelang ihm mehr als gut :)

      Nach den obligatorischen Begrüßungsworten durch unseren Gruppenleiter...





      ...machte sich letztgenannter auch gleich beim Aufbau der Technik ein wenig nützlich ;)



      Jetzt noch eine knappe Ankündigung und herzliche Begrüßung unseres Referenten...





      ...und ab ging es nach DOWN UNDER





      Auf gewohnt lässige Art war es jetzt am Johannes, uns mitzunehmen und das nicht nur zu den Biotopen der von uns favorisierten Fischefamilie, sondern auch ein Abstecher in „salzige Gefilde“ mit einem Unterwasserbesuch am Great Barrier Reef gehörten zum Reiseprogramm.



      Ich denke, dass wir eine rundum gelungene Veranstaltung haben erleben dürfen und möchte diesen kurzen Lagebericht nicht abschließen, bevor ich euch die Mitreisenden (Stichwort: Übergepäck) auf Johannes` Rückweg ins kalte Europa kurz vorgestellt habe:





      Kam es eigentlich nur mir so vor, oder war da ein Leuchten in Johannes` Augen, wenn es um den Melanotaenie spec WALLACE ROAD ging ;)











































      Regards

      fisker

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von fisker ()