Beratung zu Pseudos

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Beratung zu Pseudos

      Hallo zusammen, ich bin gerade am Einrichten von einem neuen (kleinen) Becken (80 x 50 x 40). Als Besatz sollen es Blauaugen werden. Da wir ziemlich hartes Wasser haben (BaWü / Heilbronner Land) und man im Internet viele unterschiedliche Aussagen zu den Wasserwerten bei Pseudomugis findet, hoffe ich, dass mir hier jemand eine "Sorte" empfehlen kann. Die Wasserwerte am Tag 19, gestern gemessen sind wie folgt:

      Temp: 23.6°C
      pH: 7.3
      Nitrit: 0.3
      Nitrat: 0
      kH: 12
      gH: 18
      CO²: 15mg/l
      Leitfähigkeit: 947µS

      Was ich bisher so gelesen habe, kommen die Gertruden wohl am besten mit härterem Wasser zurecht.

      Würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen.

      Grüßle
      Enni
      Files
    • Moin Enni,

      such doch mal nach dem Buch oder EBook "Blauaugen, Schmetterlinge im Aquarium" von Hans Herbert Boeck.

      Das gibt dir einen kleinen Überblick über die Blauaugenarten und ihre Haltungsbedingungen. Als Ebook habe ich das für nen 5er bekommen. Ist also nicht wirklich der Rede wert. Leider auch eins der wenigen, oder ehr das einzigste deutschsprachige was ich bisher zum Thema Pseudomugil als EBook gefunden habe, es scheint das Aqauarianer mit Ebooks nicht viel anfangen können. :) Das Buch selber ist von 2012 und beschreibt die Arten mehr oder weniger ausführlich, natürlich inkl. einiger Fotos fast aller dort enthaltenden Fische.

      Ein paar weitere Infos zu den Blauaugen bekommt man hier, allerdings in Englisch: seriouslyfish.com/species/search/Pseudomugil

      Ich bin selber ein Neuling was die Blauaugen angeht. Falls du weitere Infos finden solltest wären ein paar Hinweise nicht schlecht. :)


      MfG
      Gerrit
    • Danke nochmal für den Tipp, habe es inzwischen gelesen...

      Nach weiterer Lektüre hier im Forum werde ich mich nun für die furcatus entscheiden. Danke, da kann man am wenigsten falsch machen. Trotz allem noch eine Frage - ist es möglich, auch ein paar getrudae dazu zu setzen? Oder sollte man es eher sortenrein lassen? Von der Menge dachte ich so an 15-20 Tiere. Beckengröße steht ja oben...
      Ach ja, noch was: Ist eine Abdeckscheibe unbedingt notwendig? Hätte es lieber gerne offen gelassen...

      Grüßle
      Enni
    • fisker wrote:

      Das liegt in erster Linie daran, dass einem die "Aktivität" stets auf's neue vermiest wird 8)
      ... hatte ehrlich gesagt auch etwas in der Richtung auf der Zunge, habs mir aber verkniffen.

      Mancher verwechselt ein Hobbyforum offenbar mit einer Service-Hotline.

      Kann ich auch mal einrichten, aber dann mit 0900er-Nummer... kennt einer vielleicht die üblichen Tarife für sowas?
    • Hallo in die Runde!

      Wie kommt es zu diesem Unmut? Und durch was wird die Aktivität vermiest?

      Ich persönlich finde es nicht sonderlich verwerflich, wenn sich jemand in einem Forum Informationen einholt, bevor man sich die neuen Fische holt.


      Hallo Enni,

      erst einmal noch willkommen im Forum.
      Also ich würde es bei einer Blauaugenart belassen. Das Becken ist ja nicht so riesig und auch eine Art macht dort ordentlich Stimmung. ;)
      Eine Abdeckung halte ich für unbedingt notwendig. Du kannst dir kaum vorstellen, wie gut die Tierchen springen können. Ich habe bei mir sogar die kleinsten Öffnungen mit Filterwatte verschlossen.

      Viele Grüße
      Stefan
    • Parker wrote:

      Hallo in die Runde!

      Wie kommt es zu diesem Unmut? Und durch was wird die Aktivität vermiest?

      Ich persönlich finde es nicht sonderlich verwerflich, wenn sich jemand in einem Forum Informationen einholt, bevor man sich die neuen Fische holt.

      Ich halte es überhaupt nicht für verwerflich, sich Informationen einzuholen, ganz im Gegenteil: Es ist sehr begrüßenswert und der Sinn eines Forums. Ich finde es nur etwas unangebracht, nicht einmal 20 Stunden nach einer gestellten Frage sich schon über ausbleibende Antworten zu beschweren. Wohlgemerkt noch dazu an einem Wochentag, an dem üblicherweise die Menschheit arbeitet.
    • Ach so war das gemeint. Sorry, hatte den Zusammenhang nicht gleich gesehen.
      Da hast du natürlich recht, etwas Geduld sollte doch gegeben sein. Mir geht es ja nicht anders, der Alltag gibt nicht viel Zeit, um sich regelmäßig an Unterhaltungen zu beteiligen
    • Hey ihr,

      ja, macht euch mal locker - war nicht böse gemeint :) alles gut. Ich dachte nur, nach der Anzahl der letzten Beiträge hier insgesamt ist nicht ganz so viel los. Noch dazu ist Geduld nicht gerade meine größte Stärke. Hätte mich ja auch erst einmal vorstellen können...

      Da am Sonntag unsere große Fischbörse hier im Raum ist (Bretzfeld) und das Becken nun bereit für den Besatz ist, hätte ich halt bis dahin gerne alles gewusst. Das hat sich aber nun erledigt, da die Stockliste nicht ganz dass beinhaltet was ich gerne hätte. Habe nun gestern beim lokalen Zoohändler 20 Furcatus geordert. Ich hoffe sehr, dass sie was taugen...Lieferant des Zoohändlers ist Ruinemans in den Niederlanden. Schaumer mal.

      Einen schönen Tag euch
      Enni
    • Hi, bitte entschuldigt die späte Rückmeldung und die Verwirrung. Da habe ich wohl die Becken durcheinander gebracht...

      Also das vom Bild ist 1,50 und hat 450 Liter. Den Furcatus im 80er geht es auch prima.