M praecox Besatz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • M praecox Besatz

      Hallo Leute,

      ich habe ein 200L Becken mit 5 M. praecox übernommen, dazu schwimmt ein Antennenwels und 3 Rotkopfsalmler.

      Ich wollte den Besatz folglich verändern:

      - M. praecox
      - Antennenwels
      - entweder Ohrgitter Harnischwelse oder Zwerggarnelen
      - Rotkopfsalmler

      Dazu habe ich folgende Fragen.

      1) Welche Anzahl an M. praecox sind für ein 200L Becken in Ordnung?
      2) Ich würde gerne Zwerggarnelen mit beisetzen, hier bitte ich euch um eure Erfahrungen in wie weit die Haltung mit den praeco funktionieren kann?
      3) mit den Otos dürfte es ansonsten doch keine Probleme geben, oder?
      4) ich möchte die Rotkopfsamler nicht aufstocken, ich denke, dass es denen im Moment ganz gut geht, daher würde ich diese gerne einfach behalten und nicht abgeben. Laut Aussage des Vorbesitzers sind diese auch schon 5-6 Jahre alt.

      GH: 11
      ph: 7,5
      Temperatur 25°C
      Das Becken ist reichlich bepflanzt und mit Wurzeln und Steinen aufgebaut.

      Liebe Grüße
    • Guten Morgen,

      Meiner Ansicht nach kannst Du locker auf 10 bis 15 Tiere aufstocken, im Schwimmraum der Regebogenfische ist ja wenig Konkurrenz.
      Zwerggarnelen würde ich vermeiden, die können als Beilage zum Speiseplan aufgefasst werden.
      Nehme doch besser Amano Garnelen >3 cm, dann hast Du gute Reste- und Algen-Vertilger.
      Aufgrund der Empfindlichkeit der M.Praecox würde ich das Wasser entkeimen.
      Bei eBay kann man den Chihiro Doctor aus China erwerben, der erfüllt seinen Zweck; oder einen Innenfilter mit einer integrierten 9 Watt UV Röhre für 50 Euro.
      Viel Erfolg, Gruß Michael

      PS: Es wäre schon nett, trotz Avatar und Nicknamen Deinen Vornamen zu kennen :o)