Vorhaben: Aquarium mit 140*80*60 mit Regenbogenfischen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vorhaben: Aquarium mit 140*80*60 mit Regenbogenfischen

      Hallo Community,

      da ich, was die Arten und die Haltung dieser Tiere anbelangt, ein Neuling bin, benötige ich eure Hilfe.
      Ich werde mein aquarium zum Regenbogenfischtank umbauen, allerdings weiß ich nicht, wo ich Tiere beziehen kann, bzw. wie der besatz aussehen kann.

      Mir schweben vor:
      -etwa 30 Fische, wobei ich gerne melanotaenia praecox, melanotaenia trifasciata und melanotaenia lacustris nehmen würde. Geht das wegen der Arten, oder besteht die Gefahr der Hybridisierung?
      -Gibt es Grundeln, die zu den Arten dazu gesetzt werden können?
      -welche Algenfresser, Pflanzen sind Biotopgerecht?
      -wo kann ich die Tiere beziehen, PLZ 780..

      vielen dank für eure Antworten.

      Sven

    • Servus Sven,

      schönes großes Becken !

      Von der Größe her gehen praktisch alle Regenbogenfische, nur kommt es eben auf die Wsserwerte ab, welche sinnvoll wären.

      Wie sind die denn ?

      Hybridisieren werden die IMMER, wenn mehrere Arten in einem Aquarium sind. Aber das ist insofern kein Problem, weil kaum Jungfische durchkommen werden bei einem entsprechenden Besatz. Du darfst die Hybriden halt nicht aufziehen....

      Grundeln passen prinzipiell gut zu Regenbogenfischen, Du musst bei den bodenorientierten Arten halt sehen, dass die genügend Futter abbekommen. Die Regenbogen werden sich in den oberen Schichten nämlich erst mal sattfressen.

      Australische Pflanzen sind eher Mangelware, da würde ich ehrlich gesagt mich nicht einschränken wollen und mich lieber nach Wasserwerten, passender Größe und technischen Voraussetzungen orientieren.

      Und woher kriegen.... naja, es gibt bestimmt Züchter in Deiner Ecke, ansonsten ist ein Versand durch die Züchter, z.B. über GO!, ja auch möglich.
    • Hallo gunnar,

      danke für die rasche Antwort.
      Die WW kann ich anpassen, aus der Leitung kommen 22,9 °dH, pH 7,5. Ich habe es bedingt durch eine Salzentkalkungsanlage auf 8 °dH eingestellt, kann aber beliebig verfahren, auch was den PH Wert angeht.
      Im www habe ich bereits einige Händler gefunden, die diese Tiere vertreiben, meine Erfahrung hat mich aber Bereits gelehrt, die Fische im Vorfeld anzusehen.

      Danke, Grüsse Sven