Das Regenbogenfisch-Forum wird geschlossen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Regenbogenfisch-Forum wird geschlossen

      Hallo zusammen,
      fast 10 Jahre hat das Forum die IRG unterstützt und bestimmt auch viele Aquarianer für unsere Regenbogenfische begeistert. Da mittlerweile aber kaum noch Beiträge geschrieben werden und sich bei der JHV kein Nachfolger gefunden hat werden wir das Forum mit allen Daten vom Netz nehmen und diese vernichten. Es wird kein Backup geben, die Daten werden kompl. gelöscht. Wer noch etwas nachlesen möchte, möge das bitte zeitnah tun. Vielen Dank an alle User die das Forum mit ihrem Wissen bereichert haben.

      Mein besonderer Dank gilt Elke, die uns immer mit ihrer technischen Expertise auf jedwede Art unterstützt hat.

      Ebenso möchte ich mich bei Dirk, Hans Herbert, Gert und Andi für die Admin- bzw. Moderatorentätigkeit ausdrücklich bedanken.

      LG
      Silke
    • Silke, die Aussage, dass kaum neue Beiträge verfasst werden, würde ich nicht unterschreiben wollen. Die Bedeutung eines Forums misst sich ja nicht nur an der Quantität der Beiträge, sondern auch an deren Qualität und vor allem an der Bedeutung des Forums für die entsprechende Vereinigung bzw. Organisation. Und ich bin sicher, dass ein hoher Prozentsatz der Neumitglieder über das Forum an die IRG herangeführt wurde.

      Ich würde das Ende des Forums extrem bedauern und halte es auch für nicht sinnvoll hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit der IRG. Was nicht bedeutet, dass ich eine Lösung für das Problem hätte! Harro hat mich auch schon gefragt, ob ich mich zur Verfügung stellen würde, auch weil ich beruflich für diverse Internetauftritte verantwortlich bin. Allerdings bin ich da eben nur für die Inhalte zuständig und habe für die "technische Komponente" Gott sei Dank meine Mitarbeiterinnen - ich habe davon schlicht keine Ahnung.

      Aber es gibt doch sicher einige User hier im Forum, die entsprechende (Grund-)Kenntnisse haben.

      Silke, vielleicht solltet Ihr an dieser Stelle mal konkret beschreiben, welche Kenntnisse und technischen Voraussetzungen jemand haben muss, der sich eventuell als Nachfolger (bzw. als Teil eines Nachfolgeteams) anbieten würde.

      Wäre doch gelacht, wenn sich da niemand finden würde!
    • ;( ;( ;(

      gunnar schrieb:

      Ich würde das Ende des Forums extrem bedauern und halte es auch für nicht sinnvoll hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit der IRG.
      Sehe ich auch so.

      gunnar schrieb:

      Und ich bin sicher, dass ein hoher Prozentsatz der Neumitglieder über das Forum an die IRG herangeführt wurde.
      Ich hätte wohl den Weg ohne das Forum nicht zur IRG gefunden.

      Silke schrieb:

      werden wir das Forum mit allen Daten vom Netz nehmen und diese vernichten.
      =O =O =O =O
      Könnte man es denn nicht wenigstens in Lese-Modus setzen, wenn es sich nicht vermeiden lässt, das Forum zu schließen?
      Auch wenn nicht viel los ist, finde ich immer wieder hilfreiche Themen und Tipps (ich weiß nicht, ob ohne dieses Forum ein paar Fischlein für meine Bestandserhaltung bei mir rumwuseln würden). Ich glaube auch eher nicht, das ich da ein Einzelfall bin.
      Das geballte Wissen, das hier drin steht wäre dann für "normalos" verloren =O
      Ich hab' gehört, dass es wohl Facebook-Gruppen gibt, die sind aber erstens ganz schön unübersichtlich, außerdem nicht jedermanns Sache....

      (Ahnung hab' ich keine, aber als Fachinformatiker käme ich wahrschienlich mit der technischen Seite bei gewisser Einarbeitung/Dokumentation klar.)
    • Miri schrieb:

      ...


      (Ahnung hab' ich keine, aber als Fachinformatiker käme ich wahrschienlich mit der technischen Seite bei gewisser Einarbeitung/Dokumentation klar.)

      Miriam, das werten wir doch schon einmal als erste Bewerbung !

      Im Ernst: Das Problem ist doch, dass das Thema "Nachfolgeregelung Forum" zwar bei der JHV angesprochen, aber es gibt ja nun viele (junge, technikaffine) Nutzer des Forums, die nicht bei der JHV waren.

      Deshalb eben meine Bitte, an dieser Stelle die erforderlichen technischen Voraussetzungen umd Kenntnisse darzustellen!
    • gunnar schrieb:

      Deshalb eben meine Bitte, an dieser Stelle die erforderlichen technischen Voraussetzungen umd Kenntnisse darzustellen!
      Man sollte halt eine Forensoftware wie diese administrieren können.
      Updates einspielen, Einstellungen so vornehmen, dass die Software wie gewünscht funktioniert, Usern bei der Bedienung helfen...

      Die hier verwendete Software ist kostenpflichtig und man kann sich auf der Herstellerseite eine Demo ansehen: woltlab.com
      Dort finden sich auch die technischen Voraussetzungen, um die Software zu beteiben.

      Es stünde hier nun ein größerer Versionssprung an, der nicht ganz so einfach ist und auch mit Kosten verbunden sein wird.
      Ich hatte Silke vor einiger Zeit deswegen gefragt und sie hatte mich auf die JHV verwiesen.

      Nun lese ich hier das Ergebnis.

      Ob Silke empfänglich für eine wie auch immer "andere" Lösung der hiesigen User ist, kann ich nicht sagen.
      Auch nicht wie lange sie wartet, bis hier das Licht ausgeht.
      Aber sollten sich hier Leute finden, die ernsthaft! und engagiert weiter machen wollen, so werden wir bestimmt eine Lösung finden.

      Kernpunkte sind:
      1) Wer zahlt den Spaß?
      2) Wer macht den technischen Kram?
      3) Wer bespaßt hier die Leute?
      Gruß Elke
    • Hallo
      Ich finde es auch sehr schade wenn unser Forum eingestellt wird.Es gibt sicher nicht jede Woche einen Neuen Beitrag, aber es wird immer wieder
      über dem Fforum miteinnader komuniziert, und vorallem auch nachgelesen,es ist ein schneller zugriff zu auf handfeste ,sachliche Fakten.
      Mein Dank geht deshalb auch an Silke, es steckt da schon einiges anZeit und Arbeit drin glaube ich. Ich gehöhre leider zu den Leuten die mit
      ach und krach die Grundlagen eines PC beherschen. Aber ich habe fieles nchgelesen.
      Aber wenn das Forum sterben mus , währe es schon gut wenn man es auf einen Lesemodus stellen könte.
      Bei der Kostenfrage für den unterhalt, solte sich doch ewentuel was über unseren Verein etwas machen lassen.
      Und wie Gunnar schreibt,es haben garantiert einige neue Mitglieder in den letzten Jahren über das Forum zu uns
      gefunden. In diesem Sinne hoffe ich das sich jemand für den Erhalt des Forums finden läst .

      Gruß Wolfgang Und vielen Dank für Deine vielen Mühen Silke
    • Neu

      wolfi_58 schrieb:


      Bei der Kostenfrage für den unterhalt, solte sich doch ewentuel was über unseren Verein etwas machen lassen.
      Und wie Gunnar schreibt,es haben garantiert einige neue Mitglieder in den letzten Jahren über das Forum zu uns
      gefunden. In diesem Sinne hoffe ich das sich jemand für den Erhalt des Forums finden läst .

      Gruß Wolfgang Und vielen Dank für Deine vielen Mühen Silke
      Die Kostenfrage ist die am leichtesten zu lösende. Aber es müssen sich Leute bereitfinden, das Board technisch zu administrieren. Es müssen neue Mitglieder freigeschaltet werden (lässt man zu, dass ohne Anmeldung gepostet wird, wird man mit Spam zugeschüttet), es müssen neue Versionen aufgespielt werden, was, wie Elke anmerkt, nicht so ganz einfach zu sein scheint. Ich drücke es mal so aus: Wenn sich innerhalb der nächsten vier bis sechs Wochen niemand findet, der sagt: Okay, die Technik ist kein Problem, das mache ich, dann kann das Forum weiter bestehen. Gunnar wird sich vielleicht um den einen oder anderen Inhalt kümmern (es muss nahezu täglich reingeguckt werden, ob neue Einträge, die gekommen sind, auch wirklich i.O. sind). Ansonsten bin ich dafür, das Forum zu schließen. Eine Archivierung bringt nicht viel, denn irgendwann sind auch die schönsten Einträge veraltet und Korrekturen wären dann ja nicht mehr möglich.
      Eine andere Möglichkeit, die ich mir auch vorstellen könnte, wäre, dass ein Leser hier sagt: Moment, mit dieser Forensoftware kenne ich mich nicht aus, aber mit einer anderen, dann könnten wir praktisch ein neues Forum erstellen. Ob das aber wirklich sinnvoll ist, sollte vorher diskutiert werden.
      Silke, vielen Dank für deine Mühe, du hast eine Menge Arbeit hineingesteckt und ich schicke dir hiermit einen virtuellen Blumenstrauß.
      Gruß Harro
    • Neu

      "Gunnar wird sich vielleicht um den einen oder anderen Inhalt kümmern..."

      Stimmt, würde der Gunnar, auch wenn er keine Ahnung von Technik hat. Und Andi würde (ich hoffe, ich darf das sagen; in den letzten Tagen gab es ja doch die eine oder andere Mail im Hintergrund) sich auch (weiterhin) zumindest inhaltlich einbringen.

      Und das mit den Kosten sehe ich ähnlich: Das muss eigentlich die IRG tragen, auch wenn es bisher wohl eher ein Privatvergnügen war, was wohl kaum einem der User hier bewusst ist (herzlichen Dank dafür an die Betreffende!). Und evtl. findet sich ja noch jemand zur Mitarbeit?

      Bleibt die Frage der Technik und damit im wesentlichen an Elke und Silke: Sollte sich jemand finden, der bereit wäre, die technische Seite zu übernehmen bzw. zumindest versuchen würde, sich einzuarbeiten, wären dann die beiden bereit, noch solange mitzuarbeiten, bis die "Neuen" fit sind? Evtl. gäbe es nämlich für die technische Betreuung ein "Opfer".

      Und an alle anderen: Ihr dürft Euch gern auch einbringen! Wir müssen das Ding hier erhalten !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gunnar ()

    • Neu

      Hallo zusammen. Ein wirklich schwerer Schritt, der gerade diskutiert wird. Ich kann Silke und all diejenigen, die permanent mit der Erhaltung dieses Forums zutun hatten, gut verstehen. Der sogenannte Unterschätze Job, den keiner so richtig zu würdigen weiß.... Aber auch ich bin der Meinung, das mit der Schließungen ungemein viel Wertvolles Wissen verschwinden wird. Und damit meine ich nicht das Halbwissen von Jedermann, sondern die jahrelange Erfahrung von der alten Liga. Jeder von euch wird wissen wie wichtig eure Berichte für Aquarianer wie mich, die ihr Hobby neu entdeckt haben, sind. Nun bin ich nicht so ein Klugscheißer, der jede Woche seinen Langeweilesenf hier postet aber doch lese ich regelmäßig rein und entdecke immer wieder neues für mich. Meine Becken sind förmlich auf dem Wissen dieses Forums aufgebaut und funktionieren traumhaft. Computertechnisch und zeitlich werde ich wohl kaum einen aktiven Beitrag leisten können, aber auch als ein NichtIRG Mitglied würde ich mich finanziell an einer Erhaltung unbedingt beteiligen wollen. Andererseits zeigt die aktuelle Anteilnahme an dieser Diskussion auch schon, das die Mehrheit, wie so oft auf dieser Welt, nur abwartet und resigniert.....und das bei so vielen reg. Mitgliedern. m.f.G Tobi
    • Neu

      Servus zusammen,
      finde auch das Silke und das Team ein tolles Forum aufgebaut haben. Freue mich über jeden Beitrag und stöbere regelmäßig in älteren Berichten herum.
      Als nicht IT`ler tue ich mich schwer gscheid daher zu reden und gleichzeitig nichts beitragen zu können, was dem Erhalt des Forum nutzt.

      Gebe Henry recht, mir würde auch etwas fehlen.
      Gruß an alle Franz