Wer kennt diese Pflanze?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wer kennt diese Pflanze?

      Ich brauche Eure Hilfe: Was ist das für eine Pflanze?

      Ich habe sie als kleinen Ableger von einem Mitglied der IRG-Bayern-Gruppe bekommen, er kannte die Art auch nicht, es wäre aber seiner Kenntnis nach eine australische Art. In der ANGFA-Bildergalerie habe ich nichts Passendes gefunden.

      Die recht attraktive Pflanze hat einige Wochen gebraucht, um sich einzugewöhnen, wächst seitdem aber recht schnell und bildet Schwimmblätter. Die Gesamtlänge der Stile beträgt gut 60 cm, davon die letzten 10 cm mit dem Blatt auf oder unmittelbar unter der Wasseroberfläche schwimmend. Kurz unterhalb der Blätter bilden sich am Stil kleine Wurzeln, man kann das Blatt dort abbrechen und einpflanzen. Es stagniert dann ein paar Tage (gut eine Woche, manchmal auch länger) und wächst anschließend innerhalb weniger Tage bis zur Oberfläche.

      Eine Rhizombildung oder dergleichen konnte ich bisher nicht beobachten, allerdings ist die Pflanze erst seit einigen Wochen bei mir im Aquarium.
      Files
    • ... für Nymphaea passen die Blätter nicht so ganz, würde ich meinen.

      Ich tendiere im Moment eher zu Nymphoides, evtl. Nymphoides hydrophylla. Aber das ist nur meine derzeitige Vermutung, ich kann auch völlig daneben liegen. Wobei die dann allerdings nicht aus Australien käme !
    • Hallo Gunnar

      Habe diese Pflanze auch in 2 Becken, hatte sie mal im 240l Becken ,sie hat dann die gesamte Länge 1.20 m an der Wasseroberfläche eingenommen ,so das ich die Plflanze entfernen mußte.
      Ich würde auch auf Nymphoides tippen,warscheinlich sp.Taiwan.
      Aber genau weiß ich es auch nicht.

      VG Henry
    • Hallo zusammen,
      "Die Wasserpflanze Nymphoides sp. 'Taiwan' ('Flipper') ist vom Wachstum her als schnell einzustufen. Nymphoides sp. 'Taiwan' ('Flipper') ist auch bekannt als Flipper-Lotos. Die Schwierigkeit für die Pflege dieser Wasserpflanze in einem Aquarium ist mit einfach angegeben."

      Falls es mal wieder etwas nachzuschlagen gibt, kann ich Euch nur flowgrow.de empfehlen.

      Wünsche noch einen schönen Abend, LG Michael
    • Hallo,

      Nymphoides gibt es in Australien viele aber keine davon ist in unseren Aquarien üblich. Mit einenm Fundort könnte es sich eingrenzen lassen. Blüte würde nur mit entsprechender Literatur was bringen, ist aber trotzdem Vorraussetzung zur Bestimmung.
      Blüte lässt sich bei Nymphoides meist mit niedrigem bis kein Wasserstand, Hitze und viel Licht provozieren. Also im Hochsommer in einer flachen Schale mit zwei fingerbreit Wasser und nahrhaftem Substrat in die Sonne stellen.

      Allerdings sind bei Nymphoides, ganz besonders bei den Australiern viele Arten nicht aktzeptiert.


      theplantlist.org/tpl1.1/search?q=Nymphoides
      Gruß, helmut
    • Hallo,

      wegen der Verfügbarkeit sehr wahrscheinlich Cryptocoryne wendtii var. Tropica. Die ganzen nicht wendtiis mit solchen Blättern sind zu rar um sie per Zufall zu haben.

      gruß, helmut
    • moskal wrote:

      Hallo,

      wegen der Verfügbarkeit sehr wahrscheinlich Cryptocoryne wendtii var. Tropica. Die ganzen nicht wendtiis mit solchen Blättern sind zu rar um sie per Zufall zu haben.

      gruß, helmut
      Vielen Dank für die schnelle Antwort.
      Gruß

      Kai


      Besatz 600l: 25 M. picta; 15 Corydoras Sterbai; edliche Turmdeckelschnecken