Melanotaenia utcheensis

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Melanotaenia utcheensis

      Hallo an Alle,

      Ich heiße Basti(27) und bin schon lange Aquarianer, bislang war ich aber immer in Südamerika Zuhause.
      Jetzt mit meinem neuen 350l Becken habe ich mir Regenbogenfisch zugelegt, Melanotaenia utcheensis!

      Mich würden einige Dinge interessieren und hoffe, dass mir hier weitergeholfen werden kann :)

      Fragen:

      1.)
      Ich habe das Becken 8 Wochen einfahren lassen. Dann kamen meine neuen Regenbogenfische 12 Stk. an der Zahl.
      Nach 2-3 Tagen kam bei einem Regenbogenfisch endlich seine wunderbare Farbe zum Vorschein, die anderen jedoch bekommen leider nicht so knallig bunte Farben...
      Kann es sein das dieser eine Regenbogenfisch der dominante im Becken ist? Oder ist es vermutlich eine schlechte Qualität.

      2.)
      Ich habe schwimmenden Sumatrafarn in meinem Becken in diesen die Fische schnell nach einzug schon versuchten ihre Eier abzulegen.
      Habt ihr ein paar hilfreiche Tricks für die eigene Aufzucht der wunderschönen Tiere?
      Sollte man sich einen Laichmopp bauen und dann die Eier entnehmen ?1

      Vielen Dank schonmal :)

      Gruß
      Basti
    • Servus, herzlich willkommen!

      Zu 1: Abwarten und Teetrinken...

      Zu 2: Die laichen prinzipiell an Schwimmpflanzen genauso wie an künstlichen (Woll-Fäden etc. Nur die Eier abzusammeln, ist eben aus Kunstfaser einfacher als aus einer Schwimmpflanzendecke.