Pseudomugil luminatus und ivanstoffi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pseudomugil luminatus und ivanstoffi

      Hallo,

      ich habe zwar schon seit Jahren einen kleinen 30l Cube, bin nun seit letztem Jahr allerdings das erstes Mal in der Lage Fische in meinem neuen 200l Aquarium zu halten. Bis jetzt sind neben mittlerweile unzählbaren Blody Mary Garnelen und 20 Amanogarnele 10 Hara jerdoni, 10 Yunnanilus sp. rosy und 10 Blauaugen eingezogen. Davon finde ich die Blauaugen echt am interessantesten. Neben dem tollen aussehen sind sie durch das tägliche Balzen auch schön zu beobachten. Deshalb wäre jetzt die Frage ob ich noch eine zweite Blauaugen Art dazusetzen könnte. Die Pseudomugil ivanstoffi würden mir dabei durch den Farbkontrast zu den luminatus am Besten gefallen. Allerdings wollte ich bevor ich mir sie anschaffe doch nochmal die Profis fragen ob die Vergesellschaftung zu empfehlen ist. Eines der größten Probleme in der Vergesellschaftung der Blauaugen Arten soll ja die Hybridisierung sein. Das wäre allerdings bei mir kein Problem, da ohnehin kein Nachwuchs im Becken durchkommt. Gäbe es denn sonst Probleme wenn ich die 2 Arten zusammen halten würde? Freue mich über jede Hilfe.

      Gruß

      Elias

      Ps. Hier noch ein Link zu einem Bild vom Becken: imgur.com/a/mOOlU9S. Das Dateigröße ist leider zu groß um das Bild direkt hier hochzuladen.