Farbausprägung Boesemani beim Aquaristen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Farbausprägung Boesemani beim Aquaristen

      Hallo liebe Forenmitglieder,

      habe bei einem Aquaristen ein Becken mit einer Gruppe von Boesemani gesehen, diese waren jedoch alle recht gleich gefärbt, eher blau- grünlich, wie die Weibchen normalerweise.

      Nun habe ich mit dem Aquaristen gesprochen, dass ich u.U. gerne eine Gruppe haben würde, doch die Fische alle wie Weibchen aussähen. Seine Antwort darauf war nur, dass dies noch Jungtiere seien, daher noch keine Färbung aufweisen, diese aber mit der Zeit noch kommt.

      Die Fische sind beim Aquarist ca. 3-4cm groß, waren in einer "größeren" Gruppe in einem "kleineren" Becken... wie es leider so üblich ist.

      Habe weder hier in der Suche noch bei Google etwas gefunden, wann die Farben denn bei Jungfischen soweit ausgeprägt seien, dass man Geschlechtsunterschiede festellen kann.

      Daher hätte ich gern eure Erfahrungen gehört:
      Wie groß und wie waren die Fische gefärbt als ihr sie bekommen habt?
      Wie groß/ alt sind die Fische, bevor man die Geschlechter anhand der Farbe feststellen kann?
      Die Farbe kann soweit ich weis, auch durch Stress wechseln, jedoch in die "natürliche" Färbung der Weibchen?
      Was für Geschlechtsmerkmale gibt es noch?
      Kann ich meinem Aquaristen noch trauen? ;)

      Über eure Hilfe würde ich mich freuen.
      LG
      GunR
    • Moin GunR,

      Dein Aquarist hat wohl recht, warum möchtest Du ihm nicht traun? Auch bei Regenbogenfisch-Experten kann es vorkommen, das wenn man Jugfische bestellt, das ein oder andere vermeintliche Weibchen nach einigen Wochen als spätpubertierendes Männchen entpuppen kann - muss aber nicht.

      Ich habe z.B. mal 3 M und 3 W von Melonotaenia boesemani - so ca. 4cm groß - bekommen. Nach ein paar Wochen waren es dann 4 M und 2 W ....

      Entweder Du wartest noch ein paar Wochen oder Du tauscht später bei deinem Aquaristen ein paar Tiere wieder um, bzw. nimmst noch das fehlende Geschlecht dazu.
      Grüße,
      Dirk
    • Vielen Dank für deine Antwort.

      Kenne den Aquaristen noch nicht solange, da der meines Vertrauens leider aufgehört hat...braucht immer ein wenig bei mir, bis ich denen so ganz vertrauen kann ;)

      Ich versuch mich halt vorher möglichst viel über die Tiere immer zu informieren, bevor ich sie mir besorge, aber hab dass noch nicht gelesen... bin ich ja beruhigt. Dann freu ich mich auf meine neuen Fische :)

      Nochmals Vielen Dank

      LG un-R